Borken, 14. Dezember 2015

Der VFFK präsentiert sich engagiert und up-to-date

Lebendig und stilvoll präsentiert sich der Verein zur Förderung der deutschen Friedhofskultur (VFFK) mit seinem neuen Internetauftritt. Jeder, der sich über den Reichtum der Friedhöfe informieren möchte, findet nun eine übersichtliche und strukturierte Informationsplattform.

Die Internetseite transportiert die Kernbotschaft, für die sich der Verein engagiert: Er ist grün, er ist Lebensraum, er ist bunt, er ist großzügig – denn wer beim Stichwort Friedhof eben noch graue Tristesse vor Augen hatte, findet sich unversehens in einem blühenden Garten wieder, der Hinterbliebenen Trost spendet, Menschen über kulturelle, sozialen und religiösen Grenzen hinweg ins Gespräch bringt und Tieren und Zuflucht bietet.

"Seit mittlerweile 15 Jahren engagiert sich der VFFK für eine stärkere Wahrnehmung der Friedhöfe in unserem Land. Es ist toll, dass unsere zahlreichen Aktionen und Ideen nun auch so präsentiert werden, wie sie sind: Modern, frisch und eben ganz nach dem Motto unserer Kampagne: stilvoll und lebendig.", berichtet Andreas Mäsing.

Der Verein zur Förderung der deutschen Friedhofskultur e.V. möchte Friedhöfe als sozial, kulturell und ökologisch wertvolle Orte im Bewusstsein der Gesellschaft verankern. Er engagiert sich für den Erhalt historischer Friedhöfe ebenso wie für die aktive Kulturpflege und für den Dialog der Religionen. Zu diesem Zweck steht der Verein in ständigem Kontakt und Austausch mit Kommunen und Verbänden sowie mit Vertretern und Vertreterinnen von Religionen und Religionsgemeinschaften. Für einen Jahresbeitrag von 60 Euro informiert der VFFK seine Mitglieder regelmäßig über aktuelle Kampagnen, Termine sowie Print- und Online-Publikationen. Zudem werden Poster, Druckvorlagen und Displaybanner zu den Kampagnen zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt – aktuell beispielsweise bunt bedruckte Briefumschläge mit Motiven der Kampagne "Er ist ...".

Rückzugsraum und grüne Oase
Foto: VFFK

Und - neugierig geworden auf die aktuelle Kampagne und mehr? Dann besuchen Sie uns unter auf unserer neuen Internetseite!

Hier erhalten Sie die Pressemitteilung als PDF-Datei zum Download.
Hier erhalten Sie das zugehörige JPG-Bild zum Download.